Tokyo Ghoul S (deutsch) von 28. – 30.4. auf Anime-on-Demand

von Stefan Hohenwarter 24.04.2020

Gute Nachrichten für alle, die sich schon auf den Realfilm-Auftritt von Ken Kaneki in Tokyo Ghoul S (deutsch) gefreut haben – wie auch schon bei Psycho Pass Sinners of the System könnt ihr euch Tokyo Ghoul S bei Anime-on-Demand streamen. Was ihr dafür braucht, erfahrt ihr hier.

Worum geht’s in Tokyo Ghoul S?

Mitten in Japans Hauptstadt Tokyo leben sie: Ghule, die sich von Menschen ernähren. Unter ihnen ist nun auch Ken Kaneki (Masataka Kubota), der nach einer Operation zum Halbghul geworden ist und keine normale Nahrung mehr verträgt. Für einige seiner Artgenossen ist diese Mischung offensichtlich besonders anziehend: Shu Tsukiyama alias „Der Gourmet“, einer der gefährlichsten Ghule der Stadt, hat schon seine Feinschmecker-Fühler nach Ken ausgestreckt. Als ihn Shu in ein Ghul-Restaurant einlädt, denkt sich Ken noch nicht viel dabei – bis er auf einmal vor lauter hungrigen Maskierten steht und merkt, dass er als Delikatesse versteigert werden soll. Wird er der Gier des Gourmets noch entkommen können?

Der zweite Realfilm zum gleichnamigen Anime- und Manga-Bestseller wurde diesmal von den beiden Werbefilmern Kazuhiko Hiramaki und Takuya Kawasaki inszeniert, die der blutigen Urban-Horror-Action einen besonders stylischen Anstrich verpasst haben.

KAZÉ Anime Nights Virtual Ticket: 

Von Dienstag, 28. April um 20 Uhr bis Donnerstag, 30. April bis 20 Uhr kann für 48 Stunden ein Sonderticket für die Streaming-Plattform Anime on Demand (www.anime-on-demand.de) für den Preis von 9,95 Euro erworben werden, um den Film „Tokyo Ghoul S“ dann bequem zu Hause schauen zu können. Dieses Kino-Event wird dem Streaming-Angebot für den Event-Zeitraum exklusiv zugefügt.

Landing-Page:
https://www.anime-on-demand.de/virtualticket/tokyo-ghoul-s

Das ist alles im Ticket drin:

  • Stream-Zugriff auf den Kinofilm während des Event-Zeitraums (Synchronfassung + OmU-Fassung)- innerhalb des Zeitraumes von 48 h muss Ticketkauf und Streaming-Start des Films erfolgen
  • Zusätzlich zwei Wochen Abo-Zugriff auf den kompletten Anime on Demand-Katalog, der auch den ersten japanischen Realfilm „Tokyo Ghoul“ enthält; man kann also auch beide Filme hintereinander als Double-Feature schauen. Auch die Anime-Serie „Tokyo Ghoul“ ist enthalten.
  • Eine Kauf-Lizenz für die spätere Veröffentlichung des Films auf Anime on Demand, so dass der Film ab dem regulären Release jederzeit geschaut werden kann

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: