TGA 2022: Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon angekündigt

von Stefan Hohenwarter 09.12.2022

Bei der Verleihung der diesjährigen Game Awards hat Nintendo mit Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon eine neue Interpretation der beliebten Bayonetta-Reihe angekündigt. Die Hauptrolle darin spielt Cereza, eine junge Hexe in Ausbildung, die man später als Bayonetta kennen wird.

Worum geht’s?

In Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon schlüpfen die Spieler:innen in die Rolle von Cereza, einer jungen Hexe in Ausbildung. Um die Macht zu erlangen, mit der sie ihre Mutter retten kann, bricht sie zu einer schicksalhaften Reise in einen verbotenen Wald auf. Der neue Titel besticht mit einem märchenhaften Grafik-Stil und wartet darüber hinaus mit einem für die Bayonetta-Reihe völlig neuen Spielerlebnis auf. Die Spieler:innen steuern sowohl Cereza als auch ihren höllischen Dämonenpartner Cheshire und konzentrieren sich darauf, ihre Umgebung zu erkunden, zu kämpfen und Rätsel zu lösen. So helfen sie Cereza, immer tiefer in den Wald vorzudringen.

Wer einen ersten Blick auf den neuen Titel riskieren möchte, muss nicht lange warten. Das kürzlich erschienene Bayonetta 3 enthält bereits einen kurzen spielbaren Vorgeschmack zu Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon. Wer in Rodins Laden mit der Spielwährung das alte Bilderbuch Tor zur Hölle kauft und dieses mit drei Schlüsseln öffnet, erhält Zugriff auf den ersten Eindruck.

Das Spiel erscheint am 17. März 2023 für Nintendo Switch.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments