Telltale Games ist dank LCG Entertainment wieder zurück!

von Mandi 06.09.2019

LCG Entertainment, eine neue Holding-Struktur von Videospiel-Veteranen, hat Telltale Games aufgekauft. So wird das erzählstarke Team wieder zum Leben erweckt – lest hier mehr!

Wir erinnern uns: 2018 musste Telltale schließen, da das Geld abrupt abhanden gekommen ist. Grandiose Spiele bedeuten leider nicht immer grandiose Absatzzahlen, und nach dem gefühlt hundertsten Angebot in diversen Stores musste Konkurs angemeldet werden. Spielereihen wie The Walking Dead, The Wolf Among Us und Tales of the Borderlands wurden dann sogar von den digitalen Stores entfernt. Doch nun soll sich alles wieder beruhigen. CEO Jamie Ottilie und CRO Brian Waddle sind die Gründer von LCG Entertainment, sie kümmern sich um alles Weitere. Das Wichtigste: Das Studio bleibt, so gut es geht, das alte.

Quelle: thewalkingdead.com

Abgesehen von The Walking Dead, dessen Rechte nun zu Skybound Interactive gewandert sind, sollte es für alle anderen Reihen weitere Spiele geben. Jamie Ottilie: „Alle von uns waren große Fans von den Telltale-Spielen, da wir stark daran glauben, dass Games ein Supermedium für Storytelling sind. Sämtliche Story-Spiele werden stets mit Telltale verglichen, und es ist kein Wunder, dass uns die Schließung des Studios hart getroffen hat. Wir freuen uns nun darauf, die Legende fortzuführen!“

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: