Soundcore Life Q30 – Preiswerte ANC Kopfhörer mit Druck

von Max Hohenwarter 20.10.2020

Die Soundcore Life Q30 sind die ersten ANC Kopfhörer, die ich bisher getestet habe. Warum die preiswerten Kopfhörer nicht nur Druck auf die Mitbewerber ausüben und wie sie sonst abschneiden, lest ihr in meinem Test.

Soundcore Life Q30 – Boxinhalt

Ankers neue Revision ihrer Budget-ANC Kopfhörer Soundcore Life Q20 kommen im Gegensatz zu den Sport-In-Ears Soundcore Spirit X2 in einer relativ dünnen und billig anmutenden Pappumverpackung. Dieser schwache Ersteindruck ändert sich aber kurze Zeit später, sobald man den Karton öffnet und darin ein sehr hübsches und hochwertiges Softshell Carrycase vorfindet.

Soundcore Life Q30 Verpackung

Soundcore Life Q30 – Die Verpackung, Foto Copyright by Beyond Pixels

Auf dem anthrazitfarbenen Tragetäschchen ist mittig ein glänzendes Soundcore Schriftlogo eingraviert. Links findet ihr eine Halteschlaufe angebracht. Verschlossen wird das Case mit einem Reissverschluss.In der rechten Case-Hälfte findet ihr natürlich die gefalteten Soundcore Life Q30. Im Deckel ist ein Stoffabteil eingenäht.

Soundcore Life Q30 Carrycase

Soundcore Life Q30 – Das Carrycase, Foto Copyright by Beyond Pixels

In diesem Stofffach befinden sich ein 1,3m langes 3,5mm Klinkenkabel und ein USB-A auf USB-C Ladekabel mit 60cm Länge. Letzteres könnt ihr mit einem Klettverschluss zusammenschnüren, das Klinkenkabel hingegen bleibt lose — schade und nicht ganz nachvollziehbar, aber ok. Insgesamt bleibt ein sehr positiver Eindruck vom Boxinhalt.

Soundcore Life Q30 Packungsinhalt

Soundcore Life Q30 – Der Packungsinhalt, Foto Copyright by Beyond Pixels

Soundcore Life Q30 – Verarbeitung, Look and Feel

Der flexible Kopfbügel der Soundcore Life Q30 besteht aus gebürstetem Metall. Daran angebracht sind logischerweise die beiden Over-Ear-Ohrmuscheln. Die Plastikhalterungen, an denen diese hängen können jeweils in zehn Stufen an euren Kopfumfang angepasst werden. Außerdem befinden sich daran fix einrastende Klapp-, Kipp-, sowie um 90 Grad drehbare Gelenke.

Auf eurem Kopf und euren Ohren liegen die Soundcore Life Q30 auf weichen Lederpolstern locker auf, bzw. an. So bleibt der Sitz auch bei längeren Hörsessions angenehm.

Damit seheingeschränkte notorische Rechts-Links-LegasthenikerInnen die Soundcore Life Q30 auch immer richtig aufsetzen, befinden sich auf die Stoffinnenseite der Ohrmuscheln gedruckt die Buchstaben L und R.

Soundcore Life Q30 Gelenke

Soundcore Life Q30 – Klapp und drehbare Gelenke, Foto Copyright by Beyond Pixels

An der Außenseite der Hörer ist jeweils ein kupferfarbenes Soundcore-Logo eingelassen, weiter innen findet ihr zwei kleine Löcher, wohinter sich die zwei Mikros der Soundcore Life Q30 befinden. Die Sprachqualität ist dank der doppelten Anzahl an Mikros gegenüber dem Vorgänger bei Anrufen echt super. An der linken Ohrmuschel findet ihr die USB-C-Ladebuchse und zwei Knöpfe um die Soundcore Life Q30 einzuschalten, sowie die drei unterschiedlichen ANC-Modi durchzuschalten.

An der rechten Muschel befinden sich eine AUX-Buchse für kabelgebundenen Betrieb, sowie drei Multifunktionstasten mit denen ihr Tracks vor- und zurückschalten, sowie pausieren, lauter und leiser drehen und Anrufe annehmen könnt. Zudem aktiviert ihr mit langem Druck auf die Pause-Taste den Voice Assistant eurer Wahl.

Soundcore Life Q30 Kopfhörer Detail

Soundcore Life Q30 – Ohrmuscheln im Detail, Foto Copyright by Beyond Pixels

Im Gegensatz zu den Vorgängern Life Q20 wirkt das Design etwas weniger klobig und dank weniger Kanten und mehr Rundungen etwas organischer. Auch in dieser Sektion gefallen mir die Anker-Kopfhörer sehr gut.

Soundcore Life Q30 – Technik und Sound

Im Inneren der Headphones verrichten 40mm Seidenmembran Treiber mit einem Frequenzbereich bis 40kHz ihre Arbeit und pumpen euch die Musiktitel eurer Wahl ins Ohr. Aber diese Materialhervorhebung hinsichtlich der Membran ist meines Erachtens nach nur Marketingsprech – dieser Meinung sind übrigens auch einige Audiophile, wie meine Recherche in entsprechenden Klangforen ergab.

Soundcore Life Q30 ANC Kopfhörer

Soundcore Life Q30 – Seitenansicht, Foto Copyright by Beyond Pixels

Das Klangbild der Soundcore Life Q30 ist relativ ausgeglichen und dank Over-Ear-Bauweise auch sehr voluminös. Glasklare Höhen und ausbalancierte Mitten sorgen für ein angenehmes Hörerlebnis. Jedoch ist für meinen Geschmack der Bass etwas zu schwach repräsentiert. Das liegt vielleicht an der ANC-Technologie, die – der Funktionsweise von Active Noise Cancelling geschuldet – mit Gegenschall entsprechende Störgeräusche aus der Umgebung filtert.

Garantiert aber liegt es daran, dass Anker im Vergleich zum Vorgänger Soundcore Life Q20 die hauseigene BassUp-Funktion, welche tiefe Töne wuchtig verstärkt, einfach entfernte. Sehr schade. Ich habe dieses Feature sowohl beim von mir getesteten Bluetooth-Speaker Soundcore Flare 2, wie auch bei den anfänglich erwähnten Soundcore Spirit X2 sehr genossen.

Soundcore Life Q30 – ANC und Akkulaufzeit

Kommen wir auch gleich zum wichtigsten Feature, dem ANC. Durch die Produktion von genau entgegengesetztem Schall unterdrückt diese Technologie störende Umgebungsgeräusche wie Verkehr oder zum Teil auch Gespräche von Mitmenschen im Raum. Das Ganze funktioniert sehr gut. Egal ob das Rattern der Bim oder der laute Straßenverkehr – das Hybrid ANC der Soundcore Life Q30 verrichtet seinen Dienst mit Bravour.

Nun könnte so ein Feature durchaus zu einer ungewollten IRL-Neuauflage von Wilhelm Buschs Hans Guckindieluft und somit zu einem fatalen Verkehrsunfall führen. Aber hier hat Anker mitgedacht. Wie bereits erwähnt verfügen die Soundcore Life Q30 über insgesamt drei ANC-Modi. Den regulären Filtermodus, einen normalen Modus, bei dem das ANC abgeschaltet ist, sowie einen sogenannten Transparency-Mode, der eigentlich genau das Gegenteil von ANC macht und euch eure Umgebung sehr viel deutlicher wahrnehmen lässt.

Soundcore Life Q30 im Case

Soundcore Life Q30 – Die Kopfhörer im Case, Foto Copyright by Beyond Pixels

Einen etwas sauren Beigeschmack hinterlässt das Active Noise Cancelling aber auch. Zumindest zu Beginn der erstmaligen Nutzung eines derart ausgerüsteten Kopfhörers, wie in meinem Fall. Durch den produzierten Gegenschall entwickelt sich nämlich bei neuen ANC UserInnen ein leichtes, aber doch recht unangenehmes Druckgefühl auf den Ohren, das an einen zu schnellen Höhenanstieg, wie bspw. bei einem Flugzeugstart erinnert.

Soundcore Life Q30 Vergleich Konkurrenz

Soundcore Life Q30 – Der Vergleich mit der Konkurrenz, Quelle: soundcore.com Copyright by Anker

Dies ist aber auch nicht schädlicher, als lautes Musikhören mit normalen Kopfhörern, eher das Gegenteil ist der Fall. Denn durch das Filtern der Störgeräusche neigen Menschen dazu, den Lautstärkepegel nicht so sehr nach oben zu schrauben.

Nun noch ein paar Worte zur Akkulaufzeit. Anker gibt Werte von bis zu 60 Stunden Betriebsdauer (40 bei aktiviertem ANC) an. Das sind aber meistens Werte, die dadurch erzielt wurden, dass die Kopfhörer auf der leisesten Stufe laufen. Das macht OttonormalnutzerIn aber nicht und somit sind solche Herstellerangaben immer mit Vorsicht zu genießen. Im Regelfall kann man als regulärer Nutzer zwischen 50 und 66 Prozent der Herstellerangaben erwarten.

Soundcore Life Q30 Test - das Fazit

Wertungsupdate:

Kurz vor Ende des Review-Embargos wurde uns noch der endgültige Preis der Soundcore Life Q30 mitgeteilt, der sich auf supergünstige 79,99€ auf Amazon beläuft. Allerdings kommt jetzt der Oberhammer: Anker gibt euch ab heute 12:00 Uhr bis zum 25.Oktober um 23:00 Uhr weitere 25% Rabatt, wodurch sich der Preis zum Verkaufsstart der Soundcore Life Q30 auf supergünstige 59,99 € verringert, wenn ihr den Gutscheincode DESCLIFEQ30 beim Checkout verwendet. Aufgrund dieses Kampfpreises und der doch sehr guten Ausstattung/Qualität der Kopfhörer, sehe ich mich genötigt, die Wertung von ursprünglich 9,0 Pixeln auf 9,5 Pixel mit Award nach oben zu korrigieren.

Original-Fazit:

Ankers Soundcore Life Q30 sind meine ersten ANC Kopfhörer. Entsprechend war das Druckgefühl das diese Technologie anfangs erzeugt sehr irritierend. Bald hatte sich mein Gehör aber daran gewöhnt und seither habe ich sehr viel Freude damit.

Die Kopfhörer haben einen sehr angenehmen Sound, wenngleich mir die im Vergleich zum Vorgänger gestrichene BassUp-Technologie fehlt. Ebenso wäre ein Druckausgleich, wie er bei höherpreisigen ANC-Kopfhörern integriert ist echt nett. Aber in Summe geht das Klangerlebnis, die Verarbeitung und die Menge an Features für ein Gerät dieser Preisklasse echt mehr als nur in Ordnung (siehe Vergleich mit anderen Herstellern in der Grafik weiter oben). Auch wenn der offizielle Releasepreis noch nicht bekannt ist, wird ein Preis unterhalb der 100 Euro Marke anvisiert.

Um es in einem Satz auszudrücken: Die Soundcore Life Q30 sind gut ausgestattete, stylische ANC Kopfhörer, die zu diesem Preis Druck ausüben, allerdings nicht nur auf die Konkurrenz 😉

9.5

Wertung: 9.5 Pixel

für Soundcore Life Q30 – Preiswerte ANC Kopfhörer mit Druck von Max Hohenwarter
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments