Rocksteadys Next-Gen-Spiel Suicide Squad: Kill the Justice League!

von Johannes Hausmair 23.08.2020

Nach der Batman: Arkham Reihe, wechseln wir nun die Seite und machen in Suicide Squad: Kill the Justice League die Stadt als Schurken unsicher. Warner Bros. Games und DC enthüllen das neue Spiel des Entwicklerstudios, der Batman: Arkham Reihe, Rocksteady. Es wird ein Action-Adventure-Shooter, welches alleine oder mit bis zu vier Spielern im Online-Koop gespielt werden kann.

Die Geschichte folgt Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark – Mitgliedern des Suicide Squads – welche die Mission auf sich nehmen müssen, die Welt zu retten und die größten Superhelden des DC-Universums zu töten: die Justice League. Durch tödlichen Sprengstoff unter Kontrolle gehalten, der in ihren Köpfen implantiert wurde, haben alle vier DC-Superschurken keine andere Wahl, als sich zusammenzuschließen und diese unmögliche Aufgabe anzunehmen, die ihnen als Teil von Amanda Wallers berüchtigter Task Force X zugewiesen wurde. Fans können ihr Erlebnis anpassen und selbst entscheiden, ob sie lieber im Einzelspielermodus spielen oder sich mit Freunden im Mehrspieler-Koop zusammenschließen möchten und die Open World Metropolis unsicher machen.

Ich hoffe, dass neben diesen vier Schurken noch weitere Fieslinge spielbar sein werden. Im neuen Trailer zum Film The Suicide Squad, von James Gunn, sehen wir viele weitere Mitglieder die dem Spiel möglicherweise hinzugefügt werden könnten.

Macht euch eine eigene Meinung zum Spiel, mit dem Teaser Trailer:

Mit Gotham Knights und Suicide Squad stehen zwei sehr ähnliche Spiele von Warner Bros Games an. Ob wir bald etwas anderes sehen, wie zum Beispiel das schon lange in der Gerüchteküche schmorende Harry Potter Rollenspiel, bleibt abzuwarten.

Suicide Squad: Kill the Justice League wird 2022 nur für Next-Gen also PlayStation 5, Xbox Series X und dem PC verfügbar sein.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments