Nacon Pro Compact Controller (Xbox): Klein, kompakt, kabelgebunden

von Mandi 01.04.2021

Mit dem Nacon Pro Compact kommt ein kleineres Xbox-Zubehör in euer Haus. Warum ihr euch den Controller ansehen solltet, lest ihr hier!

Über den Nacon Pro Compact

Wolltet ihr schon immer mal einen Controller, der zwar eher einem PlayStation-Controller gleicht, aber dennoch für Xbox und PC funktioniert? Mit dem Nacon Pro Compact kommt ein Controller zu euch ins Haus, das eure Wünsche erfüllt. Er ist angenehm klein, leicht und symmetrisch gehalten und ist dennoch unverwechselbar ein Xbox-Eingabegerät. Laut Angaben der offiziellen Homepage ist das Gerät 15 % kleiner als klassische Xbox-Controller und daher geeignet für viele Handgrößen.

Wenn euch also der Originalcontroller ein bisschen zu klobig erscheint, wäre hier eine gute Alternative greifbar! Neben klassischen Funktionen des Xbox Wireless-Controllers kann über eine im Microsoft Store erhältliche App für PC auf den erweiterten Modus zugegriffen werden, um ein eigenes Spielprofil zu erstellen. Der offiziell lizenzierte kabelgebundene Controller funktioniert auf PC, Xbox Series X|S (zu unserem Test) und Xbox One – Video zum Produkt gefällig?

Anstecken und los geht’s

Die „Installation“ des Nacon Pro Compact, sofern man sie so nennen will, ist denkbar einfach: Flugs den USB-Stecker in einen freien Port gesteckt, und die Konsole bzw. der PC erledigen den Rest. Natürlich könnt ihr sofort loslegen, und die texturierte Beschichtung des Controllers sorgt für Komfort und Stabilität auch bei langen Spielsitzungen. Wer es allerdings noch ein wenig individueller will, kann sich wie vorhin erwähnt zwei Apps installieren, um Feintuning zu betreiben.

Im Microsoft Store ist nämlich die Pro Compact Companion-App erhältlich. Sie bietet euch erweiterte Anpassungen des Spielmodus – programmierbare Tasten, Stick-Einstellungen und Trigger-Empfindlichkeit – ganz wie bei Profi-Controllern. Nicht nur das, auch die Dolby Atmos-App kann mit dem Nacon Pro Compact verwendet werden. So schließt ihr euren Kopfhörer an den Controller an und nutzt die Raumklang-Audio-Präzision als Wettbewerbsvorteil im kompetitiven Spiel.

Die App für PC und Xbox-Konsole

Dank der optionalen App dürft ihr ein benutzerdefiniertes Profil auf eurem Controller speichern. Habt ihr die Software installiert, dürft ihr so manches mit eurem Nacon Pro Compact anstellen. Beispielsweise könnt ihr die Ansprechkurven des rechten und linken Joysticks sowie ihre Totzonen zu ändern – falls ihr also in einem Game nur maximal bis zu 50 % Anschlag gehen wollt, ist das möglich. Sollte es also einmal zu Problemen in einem Spiel kommen, weil ihr die Trigger zu fest drückt, könnt ihr das jederzeit mit dem erweiterten Modus des Geräts ausgleichen!

Apropos Totzonen, diese lassen sich auch für die hinteren Trigger (rechts und links) verändern, falls ihr dies wünscht. Weiters könnt ihr genauso die Tasten neu zuweisen, allerdings mit Ausnahme der Schaltflächen View, Menü, Xbox und Share. Natürlich lässt sich auch der eingebaute Vibrationsmotor ein- oder ausschalten, und ihr dürft von einem 8-Richtungs-Steuerkreuz zu einem 4-Richtungs-Steuerkreuz und umgekehrt wechseln. Zu guter Letzt ist es euch dank der Pro Compact Companion-App auch möglich, den Pro Compact-Controller zu aktualisieren. 

Unterschiede zum Original

Wie es der Name des Nacon Pro Compact schon sagt, ist die geringere und kompaktere Baugröße schon ein großer Pluspunkt. Nicht nur das, dieser Controller behebt auch einen der größten Schwachpunkte des Originalzubehörs: Die digitalen Richtungstasten sind extrem leise, egal, wie fest und oft ihr sie drückt. So macht das Xbox Serie-Erlebnis gleich noch mehr Spaß, wenn man den Ton des Spiels nicht unregelmäßig durch Klickgeräusche unterbricht! Ein Schalter auf der Rückseite schaltet zwischen Xbox-Normalmodus und dem benutzerdefinierten Profil der Pro Compact Companion-App um.

Natürlich muss man erwähnen, dass dieses Gerät kabelgebunden ist. Das Kabel ist zwar mit drei Metern schön lang, doch erstens reicht das nicht überall aus und zweitens ist ein Kabel immer eine potentielle Stolperfalle. Der Vibrationsmotor des Nacon Pro Compact ist darüber hinaus anders geartet als das Original, für seine Größe geht er teils sehr kräftig zu Werke. Das fällt manchen angenehm und manchen störend auf, bleibt also insgesamt Geschmackssache!

Fazit zum Nacon Pro Compact: Kompakt und zu empfehlen

Wer mit dem originalen Controller einer Xbox-Konsole nicht ganz zufrieden ist oder ein kompaktes Eingabegerät für PC sucht, ist mit dem Nacon Pro Compact sehr gut beraten. Die Druckpunkte der einzelnen Tasten sind gut gelungen, und in Tandem mit der Companion-App stehen euch einige Möglichkeiten offen, die euch ein Originalcontroller nicht bieten kann. Was die kleinere Bauform anbelangt, so solltet ihr das Gerät auf jeden Fall zuerst einmal in die Hand nehmen, bevor ihr euch dafür oder dagegen entscheidet.

Ebenso müsst ihr euch darüber im Klaren sein, dass dieser Controller ein drei Meter langes Kabel fix montiert hat. Behaltet ihr das im Hinterkopf, überrascht euch bei diesem Gerät eigentlich gar nichts mehr. Denn die unverbindliche Preisempfehlung von 49,90 Euro ist für die gebotene Leistung mehr als nur fair, und wahlweise bekommt ihr den Controller in schwarz oder weiß. Stellt auf jeden Fall sicher, dass ihr auch die Companion-App nutzt, denn so holt ihr das Maximum aus eurem Nacon Pro Compact heraus!

Wertung: 9.0 Pixel

für Nacon Pro Compact Controller (Xbox): Klein, kompakt, kabelgebunden von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments