Monster Hunter Stories 2 Wings of Ruin ab sofort erhältlich

von Stefan Hohenwarter 09.07.2021

Die Jagd kann beginnen – Monster Hunter Stories 2 Wings of Ruin ist ab sofort im Handel für die Nintendo Switch erhältlich.

Was erwartet euch im Spiel?

Im Verlauf von Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin führen Spieler:innen strategische, rundenbasierte Kämpfe, sammeln Erfahrung und verbessern ihre Fähigkeiten, um ihre Bindung mit den vielseitigen Kreaturen der Monster Hunter-Reihe zu stärken. Monsterreiter:innen können aus einer Vielzahl von Waffentypen wählen, die den Fans der Serie bekannt sind, und bestimmte Körperteile gegnerischer Monster anvisieren, um erhöhten Schaden zu verursachen und Materialien zum Schmieden neuer Ausrüstung zu gewinnen. Einige der charmanten Charaktere arbeiten sogar als Kampfgefährt:innen mit den Spieler:innen zusammen, um imposante Feinde zu bekämpfen. Sobald sie oder ihre Kampfgefährt:innen ihre Bindungsanzeige während des Kampfes gefüllt haben, können verheerende Bindungsangriffe ausgeführt werden. Diese ermöglichen es Monsterreiter:innen und Monsties, gemeinsam anzugreifen und hohen Schaden zu verursachen. Durch die strategische Synchronisierung ihrer Angriffe können Monster Rider den Ablauf jeder Schlacht bestimmen

Monsterhafte Möglichkeiten

Um eine Bindung zu neuen Monsties aufzubauen, erkunden Spieler:innen in Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin die Tiefen von Monsterhöhlen und sammeln Monstie-Eier. Monsterhöhlen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen, wobei seltenere Höhlen besondere Monstereier mit dem Potenzial für schwer zu findende Gene enthalten, die für die Anpassung von Monsties unerlässlich sind. Auf der Suche nach besonders wertvollen Eiern werden die Spieler:innen von ihrem Felyne-Partner Navirou unterstützt. Und nach der Rückkehr von zahlreichen exotischen Schauplätzen können aus den gefundenen Eiern neue Monstie-Gefährten ausgebrütet werden. Mit dem Ritus der Überlieferung ist es außerdem möglich, einzigartige Gene eines Monsties auf ein anders zu übertragen. Die unterschiedliche Kombination von Genen ermöglicht es Spieler:innen, ein individuelles Set an Monsties zu erstellen.

Neben der packenden Geschichte erwarten Monsterreiter:innen auch verschiedene Multiplayer-Modi. In den herausfordernden Koop-Quests etwa schließen sie sich zusammen, um gemeinsam nach seltenen Eiern zu suchen und furchterregende Monster zu erlegen. Alle kampferprobten Spieler:innen können zudem in den Wettkämpfen antreten: Bis zu vier Rider stellen in Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen die Stärke ihrer Monsties auf die Probe.

Mehr Inhalte für zusätzlichen Spielspaß

Für Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin wurden bereits fünf kostenlose Updates vorgestellt, die bis Oktober 2021 für das Spiel erscheinen werden. Das erste Post-Launch-Update wird ab dem 15. Juli zur Verfügung stehen und erweitert die Riege der reitbaren Monsties mit dem bei Fans beliebten Palamute aus Monster Hunter Rise.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments