JBL Live Pro+ Test – Super Allrounder

von David Kolb-Zgaga 24.06.2021

Die JBL Live Pro+ sind True-Wireless-Kopfhörer, die den gewohnt guten JBL-Sound und dazu auch noch Active Noise Cancelling (ANC) bieten. Für 180 Euro bekommt ihr einen top Allrounder.

Lange Zeit gehörte ich zur Fraktion „Zahnbürstenaufsatz“ …

Lange habe ich mich gegen Wireless-Kopfhörer gewehrt. Die Vorstellung noch ein Gerät mehr täglich aufladen zu müssen, hat mir lange Zeit den Schritt verwehrt und auch das Äußerliche wie auch die Bedienung kamen mir höchst merkwürdig vor. Ich muss gestehen, die JBL Live Pro+ haben mich eines besseren belehrt und ich spreche hier nicht nur von einer sehr guten Akkuleistung, sonder vor allem von eine sehr intuitiven und gut umgesetzten Bedienungsmöglichkeiten.

JBL Live Pro+ konnten das ändern

Das erste Bluetooth-Paring ist schon nach ein paar Sekunden, aber das ist mittlerweile auch Branchenstandard. Richtig cool ist, dass die Kopfhörer erkennen, wenn ich einen davon aus meinem Ohr raus stöpsle. Dann nämlich schaltet mein Smartphone automatisch auf Pause. Beim erneuten aufsetzen wird dann wie von Zauberhand wieder automatisiert Play gedrückt. Ja ich weiß, ich bin wahrscheinlich fünf bis zehn Jahre zu spät, aber was für ein großartiges Feature! Wer noch mehr Freiheiten benötigt, kann auf Android per JBL-App den bevorzugten Sprachassistenen einstellen und so gleich die gesamte Steuerung des Smartphones übernehmen. Auch das funktioniert ausgesprochen gut. Wer auf Sprachsteuerung verzichten möchte, kann per Touch einige Funktionen am linken und rechten Kopfhörer vornehmen. Mit einem einfach Druck könnt ihr so z.B. auf Pause schalten, die Lautstärke regeln, Anrufe annehmen oder die Intensität des ANCs ändern (dazu später mehr).

Spritzfest und immer aufgeladen

Die vier verschiedenen Silikonaufsätze bieten für jedes Ohr die passende Form und einen hohen Tragekomfort. Damit die fünf Gramm schweren Ohrstöpsel perfekt sitzen gibt es sogar eine Testmelodie, mit der ihr die beste Passform für euch herausfinden könnt. Zusätzlich ist das auch für die IPX4-Zertifizierung (Schutz gegen Spritzwasser) wichtig, die die Kopfhörer zum sportlichen Begleiter machen. Dabei unterstützt auch der Akku, der bei den In-Ears bis zu sechs Stunden lang hält. Die praktische Ladeschale beschert euch noch einmal weitere 18 Stunden, wodurch man die Kopfhörer gar nicht so oft aufladen muss und locker durch den Tag kommt. Packt ihr sie außerdem weg, sind sie ja automatisch in der Ladeschale. Da hat jemand beim Design wirklich mitgedacht. Mit aktivem ANC hielten die In-Ears bei mir etwa fünf Stunden, die sechs Stunden sind daher korrekt für die Nutzung mit deaktiviertem ANC angegeben.

Guter Bass, schönes Klangbild

Dank der App könnt ihr beim Sound alle möglichen Equalizer wie z.B. Jazz oder Vocal nutzen oder komplett selbst euren Sound wählen. Nichts desto trotz bekommt ihr immer den typischen und qualitativ hochwertigen JBL-Sound, der viel Bass, aber auch Dynamik abbildet. Interessanterweise ist der Bass auch bei geringerer Lautstärke gut spürbar, was für In-Ears echt beeindrucken ist. Der Bass ist immer klar und präzise im Klangbild verankert und wirkt nie verwaschen – das ist ein wirklich großes Plus. Auch die Höhen sind nicht zu verachten und der Gesang kommt richtig gut zur Geltung. Einziges Manko sind einige S-Laute, die hin und wieder ein bisschen zischen können. Wie gesagt, kann man hier aber mit Hilfe des Equalizers gut nachhelfen.

Überzeugendes ANC

Zum sehr guten Klang gesellt sich auch noch das ANC, welches meine Baustelle nebenan und andere Geräuschquellen angenehm rausfiltert. Das ANC gibt es in drei verschiedenen Stufen, die unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Ihr könnt also je nach Situation für euch entscheiden, was am Besten passt. Damit ihr nicht komplett den Kontakt zur Außenwelt verliert gibt es außerdem den Ambient Aware Modus. Dabei werden Umgebungsgeräusche durch die Mikrofone aufgenommen, um so weiterhin Gespräche mit anderen Menschen führen zu können. Dann müsst ihr die JBL Live Pro+ nicht einmal mehr abnehmen.

JBL Live Pro+ - Klein, Praktisch, Gut

Ich muss zugeben, dass ich von den JBL Live Pro+ wirklich begeistert bin. Nicht nur verfügen sie über einen hochwertigen Sound, auch im Alltag überzeugen sie mit einer langen Akkulaufzeit, einer intuitiven und äußerst praktischen Bedienung, sowie einem Mikrofon mit dem man gut telefonieren kann. Zusätzlich dazu hat mir auch das ANC gut gefallen, das auf verschiedenen Stufen regulierbar ist. Mit 180 Euro sind die Kopfhörer ein preiswerter Allrounder, der sehr praktisch ist und bereits jetzt nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken ist.

Wertung: 9 Pixel

für JBL Live Pro+ Test – Super Allrounder von David Kolb-Zgaga
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments