Inspiked: Online-Art-Store aus Österreich

von Natalie Lamprecht 08.05.2016

Inspiked ist eine österreichische Online-Plattform für zeitgenössische Kunst, die neben limitierten Editionen von Fotografien und Illustrationen einen Art-Service bietet, der von Materialempfehlung bis hin zu Gestaltungskonzepten reicht.

INSPiKED_Patma_Bhatt_Owl and Pussy_300dpi

Inspiked: Patma Bhatt, „Owl and Pussy“

Alle auf der Website inspiked.com erhältlichen Werke sind als handsignierte Originale in limitierten Auflagen erhältlich. Fine-Art-Fotopapiere, Echtholzrahmen mit Glas, Aluminium-Dibond-Platten und poliertes Acrylglas werden zur Kaschierung verwendet. Die Motive reichen von ausdrucksstarken Fotoaufnahmen über abstrakte Collagen bis hin zu farbenfrohen Illustrationen. Ein ganz besonderes Highlight ist die Kollektion „Zeitgeist“, die Originalfotografien der 1960er- und 1970er-Jahre aus Wien umfasst. Die Fotografien waren bisher unter Verschluss und können nun exklusiv über inspiked.com erworben werden. Der Reinerlös kommt der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ zugute.

INSPiKED_SilkeBonde_BlueWorld_CreditsStudioOink_300dpi

Inspiked: Silke Bonde, „Blue World“

Das stets variierende Angebot ist auf der Website nach Kollektionen und Themenschwerpunkten geordnet: So kann man die Werke nicht nur begutachten, sondern auch Hintergrundinformationen zu den KünstlerInnen und verschiedenen Ausführungen einholen. „Made in Austria“ liegt dem dreiköpfigen Team aus Wien, Flo Hildwein, Ulrike Auerböck und Nicolas Neumann, besonders am Herzen: Die (Re-)Produktion der Kunstwerke findet hierzulande statt.

INSPiKED_Wolfgang_Pohn_Sizilien63_300dpi

Inspiked: Wolfgang Pohn, „Sizilien 63“

Zusätzlich zu den bestehenden Kunstwerken entwickelt Inspiked mit dem Art Service neue Werke, die auf individuellen Wünschen basieren. Sei es die Überarbeitung eines alten Familienfotos, sei es die Recherche zu Archivbildern – Inspiked steht beratend zur Seite und setzt die Wünsche der KundInnen in die Realität um.

Am 20. und 21. Mai kann von 10.00 bis 21.00 beim Edition No.1 Pop-up-Store im Salon M in der Myrthengasse 4, 1070 Wien, eine Auswahl an Werken begutachtet und erworben werden. Das Inspiked-Team berät vor Ort und informiert über Motive und KünstlerInnen, Materialien und Größen.

Zum Programm:

20. Mai: Illustrationsspecial von 16.00 bis 19.00. Die Künstlerinnen Padma Bhatt und Maria Prieto Barea präsentieren ihre Werke.

21. Mai: Fotografiespecial von 17.00 bis 21.00. Die Künstler Maximilian Greinwald und Christoph J. Heinzel präsentieren ihre Werke.

ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE