Fast 80.000 BesucherInnen auf der Game City 2019

von Stefan Hohenwarter 21.10.2019

Die Game City 2019 hat gestern Abend wieder ihre Tore für ein Jahr lang geschlossen und wieder einmal wurde das Gaming-Event regelrecht überrannt – über 79.000 BesucherInnen feierten am Wochenende im Wiener Rathaus Gaming-Kultur. Vom 18. bis zum 20. Oktober fand mit mehr als 100 Ausstellern Österreichs größte Videospielmesse statt – und das mit Gratis-Eintritt. Das Motto „Verbindet!“ traf den Spirit der Veranstaltung. Fans aller Altersgruppen und unterschiedlichster Herkunft waren begeistert und zeigten, dass Gaming in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

„Die GAME CITY 2019 wurde von Österreichs Gaming-Community hervorragend angenommen und war ein Riesenerfolg. Wir sind stolz darauf, dass jedes Jahr so viele Besucher_innen kommen, Spaß haben, und sich die GAME CITY als ein Jahres-Highlight in der Szene etabliert hat. Die GAME CITY ist auch ein echtes Highlight im Veranstaltungsangebot der Stadt Wien und wir freuen uns schon auf die GAME CITY 2020“, so Vucko Schüchner, Geschäftsführer des Vereins wienXtra.

Auf rund 15.000 m² Fläche konnten Besucher_innen drei Tage lang aktuelle PC- und Konsolen-Spiele ausprobieren – viele davon feierten im Wiener Rathaus Österreich-Premiere (nach der erstmaligen Vorstellung auf der E3 in Los Angeles oder der Gamescom in Köln). Mit „dabei: die App zur GAME CITY!“ konnten sich BesucherInnen heuer auch erstmals über das Smartphone über die umfangreichen Programmpunkte und Highlights der GAME CITY informieren.

Wer nicht dabei war, kann sich im folgenden Video anschauen, was er bzw. sie verpasst hat:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: