Edens Zero: Hiro Mashimas neues Werk kommt noch 2021 auf Netflix

von Stefan Hohenwarter 12.03.2021

Netflix veröffentlichte den ersten Edens Zero Trailer, der zugleich den Streamingstart im Sommer 2021 ankündigt. Wer den Trailer genau ansieht, dem wird eine bestimmte Ähnlichkeit zu Fairy Tail sofort ins Auge springen. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, steckt doch Hiro Mashima – der Mangaka von Fairy Tail – hinter dem Edens Zero Manga, der hierzulande bei Carlsen erhältlich ist.

Worum geht’s in Edens Zero?

Wir schreiben das Jahr X492 und die Menschheit hat das All besiedelt. Ähnlich wie bei den Feen, erleben wir auch hier ein auch optisch an Natsu, Happy und Lucy angelegtes Trio im Mittelpunkt der Geschichte. Eines Tages treffen die Weltraumabenteurerin Rebecca samt ihrer Katze Happy auf einem Planeten im Sakura-Kosmos auf einen gewissen Shiki Granbell, der bislang sein Leben nur mit Maschinen verbracht hat. Kurz und knapp: die drei werden dicke Freunde und erleben spannende Abenteuer, lernen neue FreundInnen kennen und erkunden neue Orte.

Noch gibt es zwar keine Informationen zum Anime auf Netflix, doch listet der Streaminganbieter der Anime bereits im Portfolio. Im japanischen TV wird der Anime bereits im Rahmen der Anime Spring Season 2021 am 10.4.2021 starten.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments