Disney’s Aladdin: Naomi Scott spielt Jasmin im Realfilm

von Stefan Hohenwarter 16.07.2017

Im Zuge der D23 Expo enthüllt Disney neben dem Release-Zeitraum von Kingdom Hears 3, dass in der Realfilm-Umsetzung von Aladdin Naomi Scott Prinzessin Jasmine spielen wird. Zuletzt sahen wir Naomi Scott im Realfilmreboot von Studiocanals Power Rangers.

Damit ist das Hauptrollentrio komplett, denn Will Smith wird Dschinni und Mena Massoud Aladdin spielen. Nach Cinderella, Elliot, der Drache, Das Dschungelbuch und Die Schöne und das Biest setzt Disney den Weg mit Realfilmumsetzungen der hauseigenen Klassiker fort. Laut letzten Informationen startet Disney’s Aladdin 2018 in den heimischen Kinos.

 

neuste älteste beste Bewertung
Michael
Gast
Michael

Will Smith als Dschinni? Tut mir leid, aber da bin ich raus. Nichts gegen ihn, aber an Robin Williams kommt so schnell keiner.