Die GAME CITY 2018 öffnet ihre Pforten

von Matthias Tüchler 19.10.2018

Heute am 19. Oktober um 9 Uhr öffnet die GAME CITY 2018 ihre Pforten und Branchengrößen wie Xbox, Nintendo und PlayStation sowie weitere Aussteller sind zugegen. Der Event zählt zu den größten Gaming-Ereignissen im deutschsprachigen Raum – es werden erneut über 80.000 BesucherInnen erwartet. Das prunkvolle Wiener Rathaus und der Rathausplatz werden in den kommenden drei Tagen auf rund 10.000 m² Fläche viel Platz zum Zocken, Staunen und Diskutieren bieten. Natürlich ist der Eintritt, wie auch in den vergangenen Jahren, frei.

Die Spiele sind eröffnet – das eSports Programm

Mit dem League of Legends Finale der A1 eSports League Austria sowie dem Start des größten Fortnite Battle Royale im Rahmen eines drei-tägigen offline eSport Turniers wartet der erste Tag der GAME CITY gleich mit zwei großen eSport Highlights auf.

Am OMEN by HP Stand können LoL-Fans sich mit eSport-Ass Andreas „Elijah“ Brandl in epischen Gefechten duellieren oder sich in einem Workshop Tipps vom Profi holen. Bei der A1 eSports League Austria wird am Samstag das Finale von Project CARS 2 gespielt. Gleichzeitig finden die Qualifikationsrunden für die Splatoon 2 Europameisterschaft, organisiert von der Area52 und Nintendo, in der eSport Arena am Rathausplatz statt.

Am Sonntag findet schließlich das „Grande Finale“ der eSport Meisterschaften statt: Auf der A1 eSport Stage werden sich GamerInnen im Mobile-Game Clash Royale batteln. Insgesamt wird im Zuge der A1 eSport League an den drei GAME CITY Tagen um einen Preispool von insgesamt 32.000 Euro gezockt. Im Splatoon 2 Finale am Sonntag qualifiziert sich das Siegerteam für die Europameisterschaft.

Die Siegerehrungen um 18 Uhr auf der Hauptbühne vor dem Rathaus läuten schließlich das feierliche Ende der GAME CITY 2018 ein.

Cosplay, Fachtagung und Kinderzone

Die Cosplay-Parade sorgt diesmal am Samstag für farbenfrohe Momente in denen begeisterte GamerInnen ihre Lieblingscharaktere aus Anime, Manga, Comic oder Videospiel Realität werden lassen. Ab 13 Uhr ziehen sie vom Museumsquartier über den Ring bis zum Rathausplatz.

Die Fachtagung F.R.O.G. (Future and Reality of Gaming) behandelt Gaming erneut aus wissenschaftlicher Sicht und setzt sich dabei heuer das Thema „Frauen und Gaming“ als Schwerpunkt. Der Pädagogik-Schwerpunkt wird im Rahmen des Schultages am Freitag und der wienXtraKinderzone von Freitag bis Sonntag gesetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE