Diablo 4: Es soll auch Anderes als die Hauptquest geben

von Mandi 14.11.2022

Blizzard wird in Diablo 4 etwas Neues probieren, indem das Studio eine offene Welt einführt, die euch so manche Freiheiten gewährt.

Halb-offenes Diablo 4

Auch, wenn das Game offener wird als seine Vorgänger, bedeutet dies laut General Manager Rod Fergusson nicht, dass D4 so etwas wie Breath of the Wild sein wird. „Unsere Geschichte erlaubt Nichtlinearität, aber es gibt eine Geschichte – wir wollten einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben. Man kann die Geschichte auf Wunsch einfach mal ruhen lassen, das ist das Schöne an der offenen Welt”, fügte Fergusson hinzu.

So soll es viele Nebenquests, viele Dinge geben, die man tun kann, wenn man nicht gerade auf dem Pfad zur Rettung der Welt wandelt. Wenn die jüngsten Berichte wahr sind, wird sich das mit Spannung erwartete RPG Berichten zufolge nächsten Monat für Vorbestellungen öffnen, im Februar im Early Access-Status starten und im April 2023 vollständig veröffentlicht. Es wird angenommen, dass die vollständigen Diablo 4-Details bei den bevorstehenden The Game Awards bestätigt werden, die für den 8. Dezember geplant sind.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments