Das sind die Elisabeth Schönbrunn 2022 Solist:innen

von Stefan Hohenwarter 07.04.2022

Der VBW-Musical-Welterfolg Elisabeth aus der Feder des Erfolgsduos Michael Kunze & Sylvester Levay feiert in diesem Jahr 30- jähriges Jubiläum und wird von 30. Juni bis 2. Juli 2022 wieder als außergewöhnliches Konzerterlebnis der Extra-Klasse vor der Originalkulisse im Ehrenhof des Schloss Schönbrunn gezeigt. Nun stehen die Elisabeth Schönbrunn 2022 Solist:innen der großen Konzertreihe fest. Neben den bereits verkündeten Hauptdarsteller*innen Maya Hakvoort und Mark Seibert gaben die Vereinigten Bühnen Wien heute die weiteren Besetzungen der Hauptrollen bekannt.

Erstklassige Besetzung für Musical-Konzert-Highlight am Originalschauplatz

Maya Hakvoort, die die Rolle der „Elisabeth“ in zahlreichen Inszenierungen mehr als insgesamt 1.000 Mal verkörpert hat, wird 2022 erstmals am Originalschauplatz die Kaiserin von Österreich spielen. Mark Seibert spielte die Rolle des „Tod“ u.a. in der Jubiläumsfassung im Raimund Theater, auf der großen Deutschland-Tournee, beim deutschsprachigen Gastspiel in China sowie bereits 2019 bei der ersten Konzertreihe im Ehrenhof des Schlosses und gilt ebenso wie Maya Hakvoort als großer Publikumsliebling.

Erstmals wird dieses Jahr Abla Alaoui (u.a. TANZ DER VAMPIRE, MOZART!, MAMMA MIA!), die zudem aktuell im Raimund Theater als „Ellen“ in MISS SAIGON zu erleben ist, als „Junge Elisabeth“ auf der Bühne stehen. „Kaiser Franz Joseph“ ist heuer André Bauer (u.a. REBECCA, DON CAMILLO & PEPONNE, NATÜRLICH BLOND, MOZART!), der bereits in verschiedenen ELISABETH-Produktionen in dieser Rolle zu sehen war und somit in Schönbrunn sein Comeback als österreichischer Kaiser feiert. Seine Mutter „Erzherzogin Sophie“ ist wie bereits 2019 Star-Schauspielerin und Sängerin Daniela Ziegler, dem Publikum bestens bekannt aus Theater, Film und Fernsehen. „Elisabeths“ Mörder Luigi Lucheni wird wieder von Musical-Star David Jakobs (u.a. DISNEY’S DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, DAS WUNDER VON BERN, LES MISÉRABLES) verkörpert. Als „Elisabeths“ Mutter „Herzogin Ludovika“ kehrt die renommierte Sängerin und Schauspielerin Katja Berg (u.a. TANZ DER VAMPIRE, MAMMA MIA!, DER BESUCH DER ALTEN DAME) nach Wien und zu den VBW zurück. „Elisabeths“ Vater „Herzog Max in Bayern“ ist Hans Neblung (u.a. MARY POPPINS, DER BESUCH DER ALTEN DAME, LES MISÉRABLES). Der aus Theater, TV und Musical bekannte Lukas Perman (I AM FROM AUSTRIA, TANZ DER VAMPIRE, ROMEO & JULIA) ist auch in diesem Jahr wieder als ihr Sohn „Kronprinz Rudolf“ zu sehen – in der Rolle, in der er damals bei den VBW debütierte.

Für die Inszenierung verantwortlich zeichnet der renommierte Regisseur Gil Mehmert, die Choreographie stammt von Simon Eichenberger, das Kostümdesign von Yan Tax, das Lichtdesign von Michael Grundner. Begleitet werden die Solist*innen und das Ensemble vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien in großer Besetzung unter der musikalischen Leitung von Michael Römer.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments