Cyberpunk 2077: Patch kommt, Next-Gen-Upgrade (PS5/XSX) verschoben

von Mandi 14.01.2021

Der lang ersehnte Titel Cyberpunk 2077 hat bei SpielerInnen gemischte Gefühle hervorgerufen. CDPR hat Stellung bezogen!

In unserem Test auf einer PS5 lief das Game hervorragend, bis auf einige Grafikfehler und regelmäßige Abstürze. Dennoch ist CDPR mit dem Launch alles andere als zufrieden, denn die Basis-PS4-Version und auch die Xbox One-Version soll furchtbar sein. Deshalb gibt es eine offizielle Stellungnahme, die ihr gleich hier seht:

PS5- und XSX-Upgrade: Alles kommt später

Iwinski, einer der Leader von CDPR, gibt uns eine Timeline vor. In der ersten Jahreshälfte werden sowohl die Patches 1.1 als auch 1.2 (und mehr) folgen, die ersten Gratis-DLC-Pakete kommen und man arbeitet dran, dass Sony das Spiel wieder in den PSN Store aufnimmt. Man solle bitte nicht die EntwicklerInnen dafür verantwortlich machen, der Launch war eine reine Business-Entscheidung, und dafür wolle der Vorstand auch geradestehen.

Es wurde einfach die Hardwarelücke zwischen PC, PS4 Pro und PS4 sowie Xbox One X und Xbox One unterschätzt. Natürlich will man sich zunächst um die brennenderen Themen kümmern, das heißt aber auch, dass wir Cyberpunk 2077 auf der PS5 und auf der Xbox Serie erst Mitte der zweiten Jahreshälfte 2021 sehen werden. Laut der Grafik soll im Jänner Patch 1.1, und im Februar Patch 1.2 kommen – daraus extrapoliert werden wir ab Mai 2021 die ersten DLCs sehen und wohl erst im September 2021 eine PS5/Xbox Serie-Version bekommen. Schade, aber verständlich – nun hat CDPR alle Zeit der Welt, das Spiel für alle noch besser zu machen. Mal sehen, ob das Unternehmen für die Zukunft daraus gelernt hat.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments