Endlich ist es so weit! Chihiros Reise ins Zauberland feiert das HD-Comeback. Ob die Überarbeitung des Anime-Highlights von Studio Ghibli gelungen ist, erfahrt ihr in meinem Testbericht.

ChirhirosReise_Blu-ray

Facts

  • Genre: Animation, Fantasy, Action,
  • Vertrieb: Universum Anime
  • Regie: Hayao Miyazaki
  • Release: 10. Oktober 2014

Schweinefraß

Die zehnjährige Chihiro und ihre Eltern fahren mit dem Auto in ihr neues Zuhause. Während die Eltern von Chihiro voller Vorfreude auf ihre neue Heimat sind, ist ihre Tochter bedrückt. Die Situation ist ohnehin schon angespannt, als sich ihr Vater auch noch verfährt. Am Ende eines holprigen Waldweges angekommen, verlässt die gesamte Familie das Auto und betritt ein seltsames Gebäude, in dessen Inneren ein langer Tunnel ist. Chihiro hat ein mulmiges Gefühl und drängt ihre Eltern dazu, umzukehren, aber ihr Vater möchte unbedingt wissen, was sich am anderen Ende des Tunnels verbirgt. Dort erblickt die Familie eine verlassene Stadt, die mit traumhaften Essensdüften lockt. Chihiros Eltern können nicht anders, als bei den offenbar frisch gekochten Köstlichkeiten zuzugreifen. Ihre Gier kennt keine Grenzen, und sie ignorieren Chihiros eindringliche Bitte, endlich wieder zurückzugehen. Während sich Chihiros Eltern also den Bauch vollschlagen, erkundet die Zehnjährige die Stadt. Sie merkt schnell, dass hier etwas nicht stimmt, doch da ist es schon zu spät: Sie versucht nochmals, ihrer Eltern zur Flucht zu bewegen – diese haben sich zu ihrem Entsetzen jedoch in Schweine verwandelt. Um ihre Eltern zu retten, muss Chihiro sich auf eine abenteuerliche Reise begeben, auf der sie ungeahnten Mut und eine bisher nicht gekannte Willenskraft beweisen muss.

Endlich in HD!

Der Film erschien im Jahr 2001 und ist damit im Verhältnis zu Prinzessin Mononoke (1997) oder Mein Nachbar Totoro (1988) um ein paar Jährchen jünger. Man merkt meiner Meinung nach auch sofort, dass sich in den Jahren zwischen den Filmen die Animationstechnik ein ordentliches Stück weiterentwickelt hat. Dank des zeitlosen Zeichenstils funktioniert Chihiros Reise auch heute noch wunderbar. Dennoch war ich gespannt, wie sich die HD-Überarbeitung auf den Film auswirkt. Kurz und knapp: Ich bin überwältigt. Chihiros Reise ins Zauberland wirkt noch farbenfroher und detailreicher, die Kanten sind messerscharf und die Akustik erstklassig. Im Gegensatz zu anderen Animes auf dem deutschsprachigen Markt ist die Synchronisation von Chihiros Reise ins Zauberland vollends geglückt. Unter anderem dürft ihr euch auf Nina Hagen, die der Hexe Yubaba die Stimme leiht, freuen.

ChihirosReise_1

Auf welche Extras dürft ihr euch freuen?

  • Vierseitiges Coverpack
  • Schuber
  • Japanische Originaltrailer und TV-Spots
  • Storyboards zum kompletten Film
  • Studio-Ghibli-Trailershow
  • Synchronisation: Nina Hagen bei der Arbeit (Feature)
  • Synchronisation: Nina Hagen im Interview (Feature)

Zusammenfassung

Das Animemeisterwerk Chihiros Reise ins Zauberland stammt vom Animegroßmeister Miyazaki-san, der sich nach dem Erfolg von Prinzessin Mononoke (1997) eigentlich aus dem Filmbusiness zurückziehen und jungen KünstlerInnen das Feld überlassen wollte. Zur Freude alle Studio-Ghibli-Fans weltweit überdachte er diesen Entschluss. Der entscheidende Faktor sei laut einem Interview mit dem Spiegel allerdings nicht das nötige Kleingeld, sondern der Umstand gewesen, dass er den Töchtern von FreundInnen, die wie viele japanische Kinder ein gutes Herz haben, aber oft ängstlich sind, etwas Mut machen wollte, das Leben aus ganzer Kraft in Angriff zu nehmen.

Nicht nur Animefans weltweit, sondern auch das Animationsstudio Ghibli dürfte froh gewesen sein, dass Miyazaki den Film gemacht hat. Immerhin spielte er bei einem Budget von rund 19 Millionen US-Dollar über 330 Millionen ein und erhielt zudem neben zahlreichen Auszeichnungen einen Oscar in der Rubrik „Bester Animationsfilm“.

Die bewegende Geschichte rund um die Zehnjährige Chihiro, die alles opfert, um ihre Eltern zu retten, erstrahlt nach rund 13 Jahren dank des Releases in der Studio-Ghibli-Blu-ray-Collection nun auch in einem bezaubernden HD-Licht. Die Überarbeitung ist sound-, aber auch bildtechnisch voll geglückt, während bei den Extras meiner Meinung nach mehr drin gewesen wäre. Wegen der gelungenen Portierung ins Blu-ray-Zeitalter verblasst aber auch dieses Manko. Ich kann euch die Studio-Ghibli-Blu-ray-Collection von Chihiros Reise ins Zauberland nur ans Herz legen: Das über 120 Minuten lange Fantasy-Spektakel ist schlicht ein Meisterwerk, das in keiner Animesammlung fehlen darf!