Buddistischer Tempel feiert „20 Jahre One Piece“ mit einer Ausstellung

von Marianne Kräuter 10.10.2017

Wer in letzter Zeit in Japan war, konnte es aufgrund all der Plakate und Leinwände kaum übersehen: One Piece feiert 20-jähriges Jubiläum und gefühlt das halbe Land feiert mit. So zum Beispiel auch der buddhistische Tempel Daikaku-ji in Kyoto, der zu diesem Anlass eine Ausstellung bietet, in der die Piraten zusammen mit traditionellen japanischen Motiven und Kunststilen gezeigt werden.

Beeindruckendes Highlight der Ausstellung zu „20 Jahre One Piece“ ist ein 800 Quadratmeter großer Steingarten, der in ein One Piece Motiv verwandelt wurde. In der dargestellten Szene kämpft Luffy gegen eine japanische Chimäre, Nue genannt.

Wer bis zum 22. Oktober nach Kyoto kommt, hat Gelegenheit den Steingarten in natura zu erleben.

20 Jahre One Piece

ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE