Ausstellung Street. Life. Photography ab 11.9.2019 im Kunst Haus Wien zu sehen

von Stefan Hohenwarter 04.09.2019

Gute Nachrichten für Kunstfans – das Kunst Haus Wien bringt ab 11.9.2019 (Eröffnung am 10.9.2019) mit Street. Life. Photography eine äußerst interessante Ausstellung des Hauses der Photographie/Deichtorhallen Hamburg (u.a. mit Werken aus der Sammlung F.C: Gundlach, Hamburg) in die österreichische Hauptstadt. Die Schau wurde von Sabine Schnakenberg (Deichtorhallen Hamburg) kuratiert und mit Verena Kaspar-Eisert (Kunst Haus Wien) für die Präsentation in Wien adaptiert.

Das Kunst Haus Wien präsentiert mit der Ausstellung Street. Life. Photography Ikonen der Street Photography aus sieben Jahrzehnten. Von Merry Alpern, Diane Arbus, Robert Frank bis zu Lee Friedlander oder Martin Parr – mit mehr als 35 fotografischen Positionen und über 200 Werken setzt sich die Ausstellung mit den Umbrüchen und ästhetischen Entwicklungen der Street Photography von den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart auseinander.

Kunst Haus Wien Street. Life. Photography Wien 2020

Ohne Titel – Copyright Alex Dietrich

Street LifeCrashesPublic TransferAnonymity und Alienation – In fünf kaleidoskopartig angelegten Kapiteln behandelt die Ausstellung die zentralen Themenfelder der Street Photography und zieht die BesucherInnen in unterschiedlichste, teils surreal erscheinende Bildwelten. Die analoge tritt neben die digitale Fotografie, die Kleinbildkamera neben die Großbildkamera, Schwarz-Weiß-Fotografie trifft auf Farbfotografie und vertraute Ikonen der Fotografiegeschichte.

Die Ausstellung ist ab 11.9.2019 im Kunst Haus Wien zu sehen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: