Anime Spring Season 2021: To Your Eternity auf April 2021 verschoben

von Stefan Hohenwarter 07.09.2020

Schlechte Nachrichten für alle, die sich schon auf den To Your Eternity Start im Oktober 2020 freuten – NHK kündigte nun an, dass die Anime-Adaption des gleichnamigen Mangas von A Silent Voice Schöpferin Yoshitoki Oima auf den April 2021 verschieben musste. Grund dafür ist die durch das Corona-Virus beeinträchtigte Produktion.

Copyright: Yoshitoki Oima – Kodansha Comics / NHK – NEP

Worum geht’s?

Fushi war zunächst ein in den Boden geworfener Ball. Er besaß die Fähigkeit, sich in die Form jedes beliebigen Objekts zu verwandeln, von dem er angeregt wurde, und die Fähigkeit, sich zu regenerieren, selbst wenn er starb. Er veränderte sein Aussehen von einem Ball zu einem Stein, dann zu einem Wolf und schließlich zu einem Jungen, aber wie ein Baby wanderte er umher, ohne etwas zu wissen. Die Menschen, denen er begegnet, lehren ihn schließlich die Kunst des Lebens, und er lernt, warme Gefühle zu empfinden, und er wächst zur Nachahmung von Menschen heran. Ein erbitterter Kampf gegen den tödlichen Feind Knocker und der Abschied von den Menschen, die er liebt… Der Film schildert Fushis ewige Reise, auf der er seine eigene Lebensweise wählt und kraftvoll lebt und dabei Schmerzen erträgt. (Übersetzt mit der kostenlosen Version von www.DeepL.com/Translator)

To Your Eternity Start

Wie eingangs erwähnt, startet der Anime erst im Zuge der Anime Spring Season 2021. Crunchyroll wird den Anime laut der Ankündigung im Zuge der Virtual Crunchyroll Expo im Simulcast zeigen (Quelle).

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments