Aus der zweiten Indiewundertüte, die Mari für euch auspackt, purzelt das niedliche Wimmelbuchartige Spiel Hidden Folks. Was dieses Spiel zu bieten hat und ob es ech gefallen könnte, erfahrt ihr in diesem Beyond Pixels Minipodcast.

hidden folks

In unter 10 Minuten, tauchen wir in Kindheitserinnerungen ein, definieren mit den „Coffee-Table-Games“ ein neues Genre und klären, wie es sich anhört, wenn menschliche Münder das Geräusch einer aufgehenden Zeltplane nachahmen.

Viel Spaß beim Zuhören!

Wer durch diese Episode Lust auf mehr ungewöhnliche Indiegames bekommen hat, sollte sich auch meinen ersten Minipodcast zum Point ’n Click Abenteuer Four Last Things nicht entgehen lassen.