Seit gestern, den 11. August 2017, ist die neueste Hearthstone-Erweiterung Ritter des Frostthrons erhältlich – damit ihr zum Start keine essentiellen Fehler macht, habe ich hier ein paar Hearthstone: Ritter des Frostthrons Tipps zusammengefasst.

Hearthstone: Ritter des Frostthrons Tipps

Hearthstone: Ritter des Frostthrons Tipps

Tipp 1: Richtige Boosterpacks kaufen

Klingt für manche vielleicht selbstverständlich, aber nach dem Release einer neuen Erweiterung kommt es immer wieder vor, dass Leute aus Versehen, die Boosterpacks einer alten Erweiterung kaufen. Also Achtung! Ein kleiner Hinweis in der linken oberen Ecke der Decks zeigt euch, welches Boosterpack zur neuesten Erweiterung gehört.

Tipp 2: Abwarten und Tee trinken

Unzählige neue Karten sind seit dem Start von Ritter des Frostthrons verfügbar und manche klingen überaus mächtig. Ich erinnere mich hier an Troggzor zurück, der wie wild gecraftet wurde, aber im Endeffekt in den Ranked-Games kaum zum Einsatz kam. Auf der anderen Seite haben wir Finja, die zum Start von Die Straßen von Gadgetzan kaum Interesse erweckte und mittlerweile in sehr vielen Paladin-Murloc-Decks zu finden ist. Hier mein gut gemeinter Rat: Wartet ein paar Tage bzw. sogar Wochen ab, bis sich die ersten Metadecks etabliert haben und entscheidet dann, welche Karten ihr zerstaubt bzw. craftet.

Tipp 3: Spielt den Soloabenteuer-Prolog des neuen Add-ons

Geht einfach auf Soloabenteuer und startet den Prolog von „Der Frostthron“. Als Jaina Prachtmeer zieht ihr darin gegen den Lichkönig in die Schlacht, die aussichtslos scheint. Einzig ein Hinweis, dass Tirion in wenigen Zügen ankommen wird, schürt Hoffnung. Doch nach zwei Zügen war ich besiegt. Als man schon tüffelt, ob man etwas falsch gemacht hat, meldet sich der Lichkönig zu Wort und ruft eine Todesbeschwörungsformel und siehe da, Jaina ist als Todesritterin zurück am Feld. Nun kämpft ihr nicht mehr gegen den Lichkönig, sondern Tirion, dessen Ankunft ihr vorher nicht erwarten konntet. Wenn ihr in besiegt habt, erhaltet ihr als Belohnung eine neue legendäre Todesritterkarte.

Tipp 4: Kostenlosen Paladin-Held freischalten

Erst wenn der letzte Flügel der neuen Solo-Kampagne verfügbar ist, könnt ihr euch den kostenlosen Paladin-Held Arthas holen. Dafür müsst ihr den finalen Bossgegner (Lichkönig Arthas) mit jeder Heldenklasse einmal besiegen. Aber Achtung – er hat je nachdem, welche Klasse ihr nehmt, andere Karten und andere Vorteile. Mehr dazu findet ihr hier.

Ich hoffe, meine Hearthstone: Ritter des Frostthrons Tipps haben euch geholfen. Falls ihr weitere Tipps habt, schreibt sie einfach in die Kommentare und ich werde den Artikel mit einem Hinweis, von wem der Tipp stammt, updaten.